Loden - Eigenschaften & Pflegetipps

Loden - Eigenschaften & Pflegetipps
Laden... 210 view(s)
Loden - Eigenschaften & Pflegetipps

Loden, ein traditionelles Textil von außergewöhnlicher Qualität und Vielseitigkeit!


Die Bezeichnung Loden ist heute ein Sammelbegriff für dichte, schwere Streichgarngewebe in Melangeoptik, die überwiegend aus Schafwolle bestehen. Der von uns entwickelte PSS-Loden ist ein stark verfilztes Lodengewebe, der zusätzlich mit einem geringen Anteil Elasthan hergestellt wird und so für Elastizität sorgt. Zudem ist unser Loden nicht aufgeraut und hat daher eine glatte Oberfläche.


Besondere Vorteile von Lodenstoff


✔️ wasserabweisend
Durch die aufwendige Verarbeitung der Schurwolle, dem Walken, wird der Loden nicht nur widerstandsfähiger und wärmender, sondern auch extrem wasserabweisend.


✔️ temperaturausgleichend
Aufgrund der Gewebestruktur des Loden findet ein regelmäßiger und kontrollierter Wärmeausgleich statt, es entsteht eine Mikroklimazone am Körper. Loden lässt die Kälte nicht durch, hält die Körperwärme zurück und garantiert so außergewöhnlichen Tragekomfort.


✔️ atmungsaktiv
Schurwolle ist äußerst atmungsaktiv, d.h. sie nimmt den Wasserdampf vom Körper und gibt ihn an die Gewebeoberfläche ab. Sie kann dabei bis zu 30% ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen ohne sich nass anzufühlen. Diese Eigenschaft des Loden ist besonders wichtig bei Oberbekleidung im sportiven Bereich.


✔️ winddicht
Dadurch, dass der Loden ohne chemische Zusätze verarbeitet wird, bleibt seine windbrechende Eigenschaft erhalten. Bis zu Windstärke 10 behält der Loden seine winddichte Eigenschaft.


✔️ schmutzresistent
Auf Grund der Struktur und des Wolllanolins ist Schurwolle absolut schmutzunempfindlich. Dies bedeutet, dass Dreck und Schmutz im trockenen Zustand leicht vom Loden abgebürstet werden können.


✔️ robust
Loden war ursprünglich Arbeits- und Schutzkleidung im Alpenraum. Hier wurde robuste und wetterfeste Kleidung benötigt. Seine Widerstandsfähigkeit erhält der Loden durch seine Verarbeitung, insbesondere vom Walken.


✔️ nachhaltig
Wolle ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff und wird ein-, zweimal im Jahr durch die Schur gewonnen. Wolle bzw. Wollprodukte können nach ihrer Nutzung ganz einfach entsorgt werden – indem man sie z. B. kompostiert. All dies macht Loden zu einem höchst nachhaltigen Produkt.


✔️ natürlich flammhemmend
Durch den Einsatz von Wolle ist Loden ein Produkt, das auf natürliche Weise schwer entflammbar ist. Wolle ist eine Eiweißfaser und wirkt daher flammhemmend. 


Pflegeeigenschaften von Loden


Kleidung aus Loden zeichnet sich nicht nur durch ihre herausragende Qualität und Langlebigkeit aus, sondern auch durch ihre vergleichsweise einfache Pflege.

Wir haben für dich ein paar Tipps zusammengestellt:
Wusstest du, dass Loden selbstreinigend gegenüber Gerüchen ist?
Das liegt daran, dass Wolle einen molekularen Aufbau besitzt, der dazu beiträgt, dass sie sich selbst reinigt. Einfach den Loden an die frische Luft hängen und schon nach kurzer Zeit hat sich das Textil von allen Gerüchen gereinigt bzw. neutralisiert. 

Tipps für die leichte Reinigung
-  Feste Verschmutzungen können mit einer feinen Naturhaar-Bürste vom Loden entfernt werden
-  Kleine Flecken können vorsichtig mit einem feuchten Tuch und etwas Kernseife behandelt werden

Tipps für die gründliche Reinigung
-  Bei 30 Grad im Wollwaschprogramm waschen, ohne schleudern
-  Kein Weichspüler verwenden
-  Nicht wringen
-  Nass in Form ziehen
-  Liegend trocknen


Wir hoffen, dass wir euch mit unserem Thema den Lodenstoff etwas näher bringen konnten und ihr wertvolle Pflegetipps mitnehmen konntet.

Bis bald!
Euer PSS Team

Next article: